Berichte

07.04.2017

·

Einsatz

·

Verkehrsunfall auf der B36

1104x gelesen


Am 07.04.2017 wurde die FF Echsenbach um 19:20 nach Meldung von Polizei Zwettl zu einem Verkehrsunfall auf die B36 zwischen km 75,2 und 76,0 bei Wolfenstein alarmiert. Kurz nach der Alarmierung rückte die FF Echsenbach mit TANK1, TANK 2 und MTF und 16 Mitgliedern zur Unfallstelle aus. Am Einsatzort angekommen betreuten bereits 3 First Responder aus der Gemeinde Echsenbach sowie Ersthelfer die Verletzte Fahrzeuglenkerin. Weiters war kuz vor uns bereits die Polizei an der Unfallstelle eingetroffen. Durch die FF Echsenbach wurde die Einsatzstelle abgesichert, Brandschutz aufgebaut und die unverletzte Beifahrerin betreut. Nach Versorgung der verletzten Person durch ein Team des Roten Kreuzes Schrems wurde das Fahrzeug mittels Seilwinde von TANK 2 geborgen, mittels Abschleppachse abtransportiert und gesichert abgestellt. Während der Fahrzeugbergung musste der Verkehr auf der B36 kurzzeitig angehalten werden.

Bericht: Georg Loishandl-Weiß
Einsatzdetails

Eingesetzte Mitglieder: 16

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 4000, TLFA 1000, MTF

Einsatzleiter: HBI Karl Holzmann

Sonstige: Polizei, Rotes Kreuz, First Responder




<-- Zurück